F1-Klub Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme im F1-Klub ist privat und nicht kommerziell. Die Registrierung ist in einer von insgesamt drei Teilnehmergruppen möglich. Jede Gruppe ist pro Saison auf max. 10 Teilnehmer begrenzt.

      1. Gruppe „G1“ = Aktiv
      2. Gruppe „G2“ = Passiv
      3. Gruppe „G3“ = Gast

1. Tipp (G1, G2 & G3):
Es wird pro Rennen die Zieleinfahrt der ersten zehn Fahrer – bis spätestens zu Beginn des jeweilig vorher stattfindenden Qualifying (nicht Sprint-Qualifying) – von jedem Teilnehmer getippt. Die Auswertung erfolgt nach dem Punktesystem aus dem sportlichen Reglement der FIA von 2012 jedoch ohne 75%-Regelung bei vorzeitigem Rennabbruch, d.h. 100% Punkte für die jeweilige Position bei Rennabbruch. Die Tippabgabe erfolgt schriftlich im „ⓂF1-Klub“, via WhatsApp oder Email. Bei Nichtabgabe zählt der Tipp des vorangegangenen Rennens.

2. Grundbeitrag (G1 & G2):
Es wird ein Grundbeitrag (5-10€) pro Rennen und Teilnehmer berechnet.

3. Fehltipp (G1 & G2):
Sollte der jeweilige Tipp mindestens einen Fahrer beinhalten, welcher – bekanntermaßen vor dem Beginn des entsprechenden Qualifying – nicht am Rennen teilnimmt, so ist das ein Fehltipp, wie auch Mehrfachbenennung. Für einen Fehltipp wird dem Teilnehmer ein Strafbeitrag (5-10€) berechnet.

4. Unentschuldigtes Fehlen (G1):
Die aktiven Teilnehmer treffen sich zu jedem Rennen (Dauer ca. 3 Stunden). Die jeweiligen Treffpunkte erfolgen im Reihumprinzip unter den Teilnehmern oder an einem nach Absprache festzulegenden Standort. Für unentschuldigtes Fehlen wird dem Nicht-Teilnehmer ein Strafbeitrag (5-10€) berechnet.

5. Pokal & Zonk (G1):
Nach jedem Rennen wird ein Wanderpokal an den aktiven Teilnehmer mit dem punktehöchsten Tipp und ein Wanderzonk an den aktiven Teilnehmer mit dem punkteniedrigsten Tipp vergeben, welche zum Folgerennen wieder mitgebracht werden müssen. Sind Wanderpokal oder Wanderzonk zum nächsten Rennen nicht präsent, so wird dem entsprechendem Pokal- bzw. Zonkinhaber ein Strafbeitrag (5-10€) berechnet.

6. F1-Kasse (G1 & G2):
Die Summe aller o.g. Beiträge wird nach dem letzten Rennen der Saison – spätestens zum ersten Rennen der neuen Saison – in die F1-Kasse eingezahlt und im Rahmen einer Preisverleihung unter den drei nach Punkten führenden Teilnehmern verteilt. Die Anzahl der richtigen Tipps (RT) werden im Verhältnis 1/1000 zu den Punkten addiert, wodurch ein möglicher Punktegleichstand in der Teilnehmer-Rangfolge reduziert wird. Der zugrunde liegende Ausschüttungsbetrag bezieht sich für aktive Teilnehmer (G1) auf die Beitragssumme aus Pos. 2, 3, 4 und 5 – für passive Teilnehmer (G2) auf die Beitragssumme aus Pos. 2 und 3.

7. Ordentliche Klubevents (G1 & G2):
Bis zu dreimal im Jahr finden Klubevents (Saisonbeginn, Saisonhalbzeit, Saisonende) statt, an denen aktive und passive Teilnehmer (G1 & G2) teilnehmen können. Die Art der Events wird jährlich neu festgelegt.

8. Gast (G3):
Für diejenigen, welche außerhalb der Bedingungen für G1 & G2 einfach nur mit tippen möchten.

9. Registrierung (G1, G2 & G3):
Im Rahmen der Registrierung werden jährlich die Teilnahmebedingungen (insbesondere Beitragshöhen & Events)  durch Umfragen neu festgelegt. Die Registrierung erfolgt mittels „Anmeldeformular“. Das Ergebnis der Umfragen resultiert aus der Bildung des Mittelwertes bzw. Mehrheit der jeweiligen Umfrageantworten und ist zeitnah im „ⓂF1-Klub“ für jeden registrierten Teilnehmer ersichtlich. Anmeldeschluss ist eine Woche (7 Tage) vor dem ersten Rennen der Saison! Änderungen der bereits abgegebenen Anmeldung können bis dahin von dem betreffenden Teilnehmer durch ein neu auszufüllendes „Anmeldeformular“ vorgenommen werden.

10. Event-Fond (G1, G2):
Aktive und passive Teilnehmer (G1 & G2) haben optional die Möglichkeit, einem Fond für außerordentliche Klubevents (Reisen etc.) beizutreten. Die monatliche Spareinlage beträgt 50€ pro Teilnehmer.

Ausnahmeregelung zu Punkt 4 und 5 (G1):
Aufgrund von Sondersituationen (Pandemie, etc.), in denen ein Treffen rechtlich / verantwortungsmäßig nicht möglich ist, gelten in diesem Zeitraum für die aktiven Teilnehmer (G1) übergangsweise die Regeln der passiven Teilnehmer (G2).